Test für Medizinische Studiengänge (TMS)

Der Test für Medizinische Studiengänge (kurz: TMS) ist ein Studierfähigkeitstest, der von einigen Universitäten/Hochschulen in Deutschland anerkannt wird. Das Ergebnis des Tests kann sowohl für das AdH, als auch für die ZEQ wichtige Punkte bringen. Welche Universitäten den TMS berücksichtigen, erfährst du in unserem Univergleich.

Auch für den TMS 2022 gibt es wieder eine Anmeldefrist, die es unter keinen Umständen zu versäumen gilt. Auf dieser Website könnt ihr euch für den TMS 2022 anmelden und findet alle weiteren wichtigen Informationen zur Bewerbung. (https://cip.dmed.uni-heidelberg.de/tms/info/map3).

Neuigkeiten: Der TMS kann ab 2022 wiederholt werden!

Du hast richtig gehört! Der TMS kann jetzt nicht nur einmal, sondern zweimal geschrieben werden. Alles was du zu den Neuerungen des Medizinertests wissen musst, erfährst du in diesem Artikel.

Welche Kompetenzen werden beim TMS geprüft?

  • naturwissenschaftliches Verständnis
  • kognitive Fähigkeiten z.B. räumliches Denken
  • Merkfähigkeit
  • Fähigkeit Diagrammen und Tabellen auswerten zu können
  • Textverständnis

Die Aufgaben sind in der Regel so konzipiert, dass man in der vorgegebenen Zeit nicht alle Fragen beantworten kann. Trotzdem ist eine gezielte Vorbereitung für den TMS durchaus sinnvoll. So kannst du dich auf die verschiedenen Aufgabentypen vorbereiten.

Die nächsten Termine für den TMS:

 

  • 2021:
    • 08. Mai 2021
    • 09. Mai 2021
    • 29. Mai 2021
    • 30. Mai 2021
  • 2022:
    • 07. Mai 2022
    • 08. Mai 2022
    • 06. November 2022
    • 07. November 2022
  • weitere Termine
    • 13. Mai 2023
    • 11. Mai 2024
    • 10. Mai 2025.
Abiturnote Chancen Medizinertest Vorbereitung