5 Minuten

TMS 2022 Neuigkeiten: Das ändert sich am Medizinertest!

Der TMS gilt mittlerweile als einer der Besten Möglichkeiten einen der besagten Studienplätze der Medizin zu ergattern. Bisher war die größte Kritik am Medizinertest, dass die Teilnahme nur einmalig möglich war. Doch diese Zeiten sind nun vorbei! Der TMS ist jetzt wiederholbar. Neben dieser Neuigkeit erfährst du im Folgenden alles, was du zum neuen TMS wissen musst!

Allgemein Bewerbung

Mit der Reformation des Bewerbungsverfahrens für zulassungsbeschränkte Studiengänge wie Humanmedizin und co. wurde eines schnell klar – Der TMS hat nun einen noch größeren Einfluss auf die Studienplatzvergabe als je zuvor. Gerade deswegen wurden die Rahmenbedingungen des Tests für medizinische Studiengänge in letzter Zeit stark kritisiert. In der Tat war es nämlich bis vor kurzem (September 2021) noch so, dass der TMS nur ein einziges Mal geschrieben werden konnte. Wer also am Testtag nicht abgeliefert hat, musste mit drastisch schlechteren Chancen für den Erhalt eines der begehrten Studienplätze rechnen. Doch damit ist jetzt Schluss. Zumindest ein bisschen. Ab dem Jahr 2022 kann der TMS nun wiederholt werden. Was es damit auf sich hat und welche Neuerungen ansonsten noch beschlossen wurden, erfährst du in diesem Artikel.

Der TMS kann wiederholt werden!

Wie oft darf der TMS wiederholt werden?

Der TMS kann zukünftig (stand November 2021) einmalig wiederholt werden. Eingeschlossen ist hierbei jeder und jede, unabhängig davon, ob er oder sie den Test bereits einmal geschrieben hat oder zukünftig zum ersten Mal antritt.

Darf ich mir aussuchen, wann ich den Test wiederholen möchte?

Wann und wie du den Test wiederholen darfst, hängt davon ab, ob du dein Glück bereits einmal versucht hast.

  • Alle, die am TMS zum ersten Mal teilnehmen, müssen sich innerhalb eines Jahres ein zweites Mal für den Test anmelden. Sollte dies nicht innerhalb dieses einen Jahres passieren, verfällt der Anspruch auf Wiederholung.
  • Sogenannte „Alt-TMS´ler/innen“ – damit werden teilnehmende vor Mai 2022 gezählt, haben während einer zweijährigen Übergangsphase die Erlaubnis, den TMS zu wiederholen. Die Übergangsphase gilt bis Herbst 2023

Zwei Durchgänge für den TMS 2022

Vor der Corona-Pandemie wurde der TMS jährlich ein Mal zentral im Mai geschrieben. In Zukunft wird es sowohl im Frühjahr, als auch im Herbst jeweils zwei Termine geben. Insgesamt also vier Testtage.

Frühjahrs-TMS 2022

  • Samstag, 7. Mai 2022
  • Sonntag, 8. Mai 2022

Herbst-TMS 2022

  • Sonntag, 6. November 2022
  • Montag, 7. November 2022

Es ist nicht möglich, den Termin an beiden Frühjahrs- oder Herbst-Durchgängen in einem Jahr zu absolvieren.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr gilt für beide Durchgänge 100 Euro. Wer also insgesamt zweimal am TMS teilnehmen möchte, muss 200 Euro bezahlen.

Der Untertest „Konzentriertes und Sorgfältiges Arbeiten“ entfällt!

Zukünftig wird der Test „Konzentriertes und Sorgfältiges Arbeiten“ entfallen. Stand jetzt (November 2021) wird der Untertest nicht durch einen anderen Aufgabentyp ersetzt. Dennoch bleibt eine konzentrierte und sorgfältige Bearbeitung des Tests für Medizinische Studiengänge eine Grundbedingung für das erfolgreiche Absolvieren.

In einem gesonderten Artikel erfährst du von einem 99%-Absolventen, wie er sich optimal auf den Medizinertest vorbereitet hat!

Anmeldung und Fristen für den neuen TMS

Die Anmeldung für den TMS wird in Zukunft über ein neues TMS-Anmeldeportal geregelt. Es wird eine neu konzipierte Anmeldung mit insgesamt drei Anmeldephasen geben. Im folgenden erklären wir dir, was die einzelnen Phasen ausmacht und welche für dich die Richtige ist.

Phase 1: Anmeldefristen für das Frühjahr und den Herbst 2022

Phase 1 ist für alle, die noch nicht am TMS teilgenommen haben.

  • Anmeldefrist Frühjahr 2022: 03. – 30. Januar 2022 (24:00 Uhr)
  • Anmeldefrist Herbst 2022: 01. – 28. Juli 2022 (24:00 Uhr)

Phase 2: Anmeldefrist für Herbst 2022

Phase 2 ist für jeden und jede interessant, der/die zu der Gruppe der bevorzugten Wiederholer/innen gehört. Zur Gruppe der bevorzugten Wiederholer/innen gehören jene Beweber/innen, die in den Test bereits einmal geschrieben haben, sich über Phase 3 z.B. für den TMS im Frühjahr 2022 anmelden wollten, allerdings aufgrund der hohen Anmeldezahlen (dadurch, dass viele Alt-TMS´ler/innen den TMS wiederholen möchten) keinen Platz für einen der Testtermine bekommen haben. Diese erhalten anschließend einen gesonderten Link zur Anmeldung und rutschen dann für den Test im Herbst 2022 in die so eben erwähnte Gruppe, um sich über Phase 2 einen Testtermin bevorzugt sichern zu können.

  • Anmeldefrist Herbst 2022: 29. Juli – 04. August 2022 (24:00 Uhr)

Phase 3: Anmeldefrist für das Frühjahr und Herbst 2022

In dieser Phase können sich alle anmelden, die den TMS bereits einmal geschrieben haben und nun wiederholen möchten. Sollte aufgrund begrenzter Kapazitäten nicht ausreichend Platz sein, wird der/die Bewerber/in für die Anmeldung des nächsten Durchgangs zum bevorzugten Beweber/in und meldet sich über die eben beschriebene Phase 2 an.

  • Anmeldefrist Frühjahr 2022: 07. – 13. Februar 2022 (24:00 Uhr)
  • Anmeldefrist Herbst 2022: 05. – 11. August 2022 (24:00 Uhr)

Fazit: Mehr Konkurrenz?

Ob es durch die Neuerungen des TMS nun noch schwieriger wird, sich gegen andere Mitbeweber/innen durchzusetzen, bleibt zunächst fraglich. In der Theorie wäre es möglich, dass es nun noch mehr Bewerber/innen gibt, die ein gutes Testergebnis anzustreben versuchen. Nichtsdestotrotz besteht auch die Möglichkeit, dass nun Teilnehmer/innen den ersten Versuch als eine Art „Probeversuch“ nutzen, um herauszufinden, was sie im Zweifel erwartet. Wie sich die Konkurrenz für den Medizinertest entwickelt, wird die Zukunft zeigen.

Für alle weiteren Infos zum Test schaust du am Besten auf der offiziellen Seite tms-info.org vorbei!

Podcast zu den Neuigkeiten des TMS

Unser Autorenteam hat dir alle wichtigen Neuerungen noch einmal auch mit Beispielen in einem informativen Podcast zusammengefasst.