Vorklinik

Der erste Abschnitt des Medizinstudiums wird Vorklinik genannt und dauert in der Regel vier Semester. Innerhalb dieser Zeit werden theoretische Grundlagen (in Unterrichtsfächern wie Anatomie, Biochemie, Biologie, Physik, etc.) vermittelt. Diese Inhalte werden mit ersten praktischen Erfahrungen in Form des Krankenpflegepraktikums und der Erste-Hilfe-Ausbildung ergänzt.

Die Phase der Vorklink endet mit dem ersten Abschnitt der ärztlichen Prüfung, dem sogenannten Physikum. Spätestens bis zu diesem Zeitpunkt sollte auch das Krankenpflegepraktikum absolviert worden sein.

Physikum Praktikum Prüfung