Studienplatztausch

Einem Studienplatztausch liegt meist der Wunsch zugrunde, den Wohnort zu wechseln. Dieser Tausch ist so gut wie immer mit einem/r Tauschpartner/in verbunden, der/die seinen/ihren Platz an der eigenen Wunschuniversität zu Verfügung stellt. Darüber hinaus gibt es auch den sogenannten Ringtausch, in dem ein/e dritte/r Student/in involviert ist und die Studienplätze “im Ring” weitergegeben werden, bis jeder seinen Wunschort erhalten hat.

Der beste Zeitpunkt, um seinen Studienplatz zu tauschen, ist entweder direkt vor Beginn des Studiums oder nach dem bestandenen Physikum. Generell ist ein Tausch aber auch zu jedem anderen Zeitpunkt möglich. Dabei sollte darauf geachtete werden, dass die Art des Studiengangs beibehalten wird. So ist ein Studienplatztausch zwischen einem Standort mit Regelstudiengang und Modellstudiengang gar nicht oder nur mit Komplikationen möglich.

Um für einen Studienplatztausch einen Tauschpartner zu finden, bieten sich am besten diverse Online- Tauschportale (medi-learn, studienplatztausch.de, studis-online.de) und auch soziale Netzwerke wie z. B. Facebook (“Studienplatztauschgruppen”) an.

Wenn du mehr Information zum Thema brauchst, lies dir unseren Beitrag Studienplatztausch im Medizinstudium: Voraussetzungen, Ablauf, Tipps durch.

Chancen Physikum Studentenleben Studienplatz