Universität Hamburg

  • Staatlich
  • Wintersemester
  • Hamburg

Universität

Die 1919 gegründete Universität Hamburg (kurz: UHH) ist die größte und vielfältigste Forschungseinrichtung Norddeutschlands. Insgesamt sind hier rund 43.300 Studierende eingeschrieben (Stand: WiSe 2017/18). Die UHH bietet ihren Studierenden mit 70 Bachelor- und 100 Master-Studiengängen eine sehr große Auswahl. Insgesamt acht unterschiedliche Fakultäten betreuen diese Studiengänge.

Eine Besonderheit der UHH: Nicht nur der allgemeine Campus gehört zur Uni, sondern auch Einrichtungen wie das Universitätsklinikum in Eppendorf, der Botanische Garten, das Institut für Pflanzenwissenschaften und Mikrobiologie, das Institut für marine Ökosystem- und Fischereiwissenschaften in Altona und eine Sternwarte. Die Studierenden haben so ein exzellentes Angebot an Forschungs- und Unterrichtsräumen, um bestimmte Bereiche ihres Studiums vertiefend behandeln zu können. Zu den Forschungsschwerpunkten der UHH zählen die Themen „Klima, Erde, Umwelt“; „Photonen- und Nanowissenschaften“; „Manuskriptforschung“; „Teilchen-, Astro- und Mathematische Physik“ und die „Infektionsforschung“.

Wer Human- oder Zahnmedizin an der UHH studieren möchte, der wird viel Zeit im Universitätsklinikum in Eppendorf verbringen. Da die UHH schon vom ersten Semester an theoretische, theoretisch-klinische und klinisch-praktische Aspekte vernetzt, wirst du dir in den Vorlesungen theoretisches Wissen aneignen, welches du dann in deiner Zeit am Uniklinikum praktisch umsetzen kannst. Um sicherzustellen, dass die Studierenden bestens auf den medizinischen Alltag nach dem Studium vorbereitet sind, hat die Medizinische Fakultät der UHH den Modellstudiengang „Medizin – iMED“ entwickelt. Ziel des Modellstudiengangs ist „die Vermittlung einer kritischen Haltung, von Problem- und Methodenbewusstsein, von Strukturierungsfähigkeit und Selbstständigkeit sowie der Fähigkeit zur Orientierung an Evidenz-basierter Wissenschaft“. Dabei ist auch ein Wahlbereich vorgesehen, in dem sich die Studierenden in ihren Interessensgebieten spezialisieren können. Fächer dieses Wahlbereiches sind unteranderem:

  • Neurowissenschaftliche Forschung
  • Herz-Kreislauf-Forschung
  • Tumorforschung
  • Versorgungsforschung
  • Entzündungsforschung

Bewerbung

Das Zulassungsverfahren für den Studiengang Humanmedizin ist zentral und läuft über die Stiftung für Hochschulzulassung (SfH) ab. Aus diesem Grund kannst du dich nicht direkt an der UHH für einen Medizinstudienplatz bewerben, sondern musst die Bewerbung online über Hochschulstart.de ausfüllen und abschicken. Solltest du mehr zum Thema Hochschulstart.de wissen wollen, dann schau dir gerne unseren Beitrag Hochschulstart.de: Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung (Medizinstudium)! an. Die Medizinstudienplätze werden dann innerhalb der drei Quoten – Abiturbestenquote (30 %), Zusätzliche Eignungsquote (ZEQ, 10 %) und Auswahlverfahren der Hochschulen (AdH, 60 %) – vergeben.

Prinzipiell können im AdH folgende Kriterien berücksichtigt werden:

In der ZEQ können prinzipiell folgende Kriterien berücksichtigt werden:

Welche der aufgelisteten Kriterien von dieser Uni berücksichtigt werden, kannst du in unserem Univergleich nachschauen.

Studentenleben

Mit 1,8 Mio Einwohnern zählt Hamburg zu den Metropolen Deutschlands. Das spiegelt sich leider auch in den Mietpreisen wider. Wer eine Wohnung unter 500€ im Monat findet, der ist schon ein echter Glückspilz. Auch für die Suche nach einem günstigen WG-Zimmer solltest du genügend Zeit einplanen. Insgesamt solltest du im Monat rund 950€ für deine Miete, Lebensmittel oder deine Freizeitgestaltung bei Seite legen.

Hafenstadt, Reeperbahn und viel Grün – das kommt einem in den Sinn, wenn man an Hamburg denkt! So viele Brücken, Grünflächen und Kanäle wie in Hamburg gibt es tatsächlich in keiner anderen deutschen Stadt. Ein großes Highlight im Sommer: das MS Dockville Festival mitten in Hamburg. Tausende Besucher lockt das hervorragende Line Up des Festivals jedes Jahr in die Hansestadt.

Aber auch das tägliche Freizeitangebot lässt die Herzen der Studenten höherschlagen. Der Hamburger Hochschulsport bietet dir ausgefallenen Aktivitäten wie Apnoe-Tauchen, Segeln auf der Alster, Segelfliegen, Ultimate Frisbee und Zumba zu angemessenen Preisen. Wer abends gern bei einem Bier oder Cocktail entspannt, für den gibt es in Hamburg auch einige coole Bars. Das „ciu“ an der Alster, die „Havanna Bar“ am Fischmarkt und die „Tower Bar“ bei der Reeperbahn solltest du definitiv mal ausprobieren. Falls du mehr Ausgehtipps brauchst, dann solltest du bei dem Blogmagazin „Mit Vergnügen Hamburg“ vorbeischauen. Hier findest du immer viele Konzert-, Ausstellungs-, Party- und Restaurant-Tipps aus Hamburg.

Passende Universitat im Ausland finden

Finde aus 71 medizinische Universitäten in 42 europäischen Ländern die passende Universität: Filter die Ergebnisse nach Land, Sprache, Aufnahmekriterien, Kosten, Lebenshaltungskosten oder NC.