Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

  • Staatlich
  • Wintersemester

Universität

Die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg ist mit ihrer Gründung im Jahr 1386 die älteste Universität Deutschlands. Heute ist sie mit 29.202 eingeschriebenen Studierenden die baden-württembergische Landesuniversität. Auch wenn die Universität Heidelberg nun schon seit mehr als 600 Jahre existiert, so ist sie keineswegs altmodisch. Eines ihrer Ziele ist es, Wissen und Können in einer offenen, vorurteilsfreien Haltung gegenüber Menschen und Ideen zu entwickeln. Aus diesem Grund setzt sich die Uni auch ganz offen für Diversität und Gleichstellung ein. Dabei fördert sie vor allem die Zusammenarbeit der Generationen im wissenschaftlichen Bereich. Diese umfasst auch die Nachwuchsförderung, die Beschäftigung von Seniorenprofessoren/innen und die Arbeit mit bereits etablierten Wissenschaftlern/innen.

Eine der zwölf Fakultäten ist die Medizinische Fakultät. Hier werden auch die Studiengänge Human- und Zahnmedizin angeboten. Der Studiengang Medizin ist recht simpel in vorklinisches Studium, klinisches Studium und das praktische Jahr unterteilt. Den Abschluss des Studiums bilden dann das Staatsexamen und die Approbation zum/zur Arzt/Ärztin.

Das Medizincurricula „HeiCuMed“ (Heidelberger Curriculum Medicinale) ist eines der modernsten und erfolgreichsten in ganz Deutschland. Es bringt bestimmte Besonderheiten mit sich, welche die Studierenden besser auf den medizinischen Alltag nach dem Studium vorbereiten soll:

  • die Zusammenarbeit und Abstimmung der unterschiedlichen Fächer für ein besseres Verständnis
  • Kommunikationstraining und praktische Übungen in den „SkillsLabs“
  • E-Learning-Programme, virtuelle Datenbanken und Lehrfilme
  • ein kursfreies klinisches Semester für die eigene Forschung

Natürlich verbindet die Universität Heidelberg auch Lehre und Forschung. Forschungsschwerpunkte der Universität Heidelberg sind unteranderem die Infektionskrankheiten, die Herz-Kreislaufforschung, die Neurowissenschaften, die translationale und individualisierte Onkologie, die Transplantation und die individualisierte Immuntherapie. Außerdem schafft die Medizinische Fakultät gemeinsam mit dem Universitätsklinikum immer wieder Verbindungen zu den zu den lebens- und geisteswissenschaftlichen Fakultäten und fördert damit auch die universitätseigene Zusammenarbeit.

Bewerbung

Das Zulassungsverfahren für den Studiengang Humanmedizin ist zentral und läuft über die Stiftung für Hochschulzulassung (SfH) ab. Aus diesem Grund kannst du dich nicht direkt an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg für einen Medizinstudienplatz bewerben, sondern musst die Bewerbung online über Hochschulstart.de ausfüllen und abschicken. Solltest du mehr zum Thema Hochschulstart.de wissen wollen, dann schau dir gerne unseren Beitrag Hochschulstart.de: Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung (Medizinstudium)! an. Die Medizinstudienplätze werden dann innerhalb der drei Quoten – Abiturbestenquote (30 %), Zusätzliche Eignungsquote (ZEQ, 10 %) und Auswahlverfahren der Hochschulen (AdH, 60 %) – vergeben.

Prinzipiell können im AdH folgende Kriterien berücksichtigt werden:

In der ZEQ können prinzipiell folgende Kriterien berücksichtigt werden:

Welche der aufgelisteten Kriterien von dieser Uni berücksichtigt werden, kannst du in unserem Univergleich nachschauen.

Studentenleben

Heidelberg liegt im Süden Deutschlands, genauer gesagt im Bundesland Baden-Württemberg. Mit 156.267 Einwohner zählt die Stadt nicht zu den Metropolen Deutschlands und versprüht damit ihren ganz eigenen gemütlichen Kleinstadt-Charme. Den kann man insbesondere in der Altstadt spüren. Gemütliche Bars, niedliche Cafés und kleine Restaurants reihen sich hier aneinander. Auch für die Wasserliebenden hat Heidelberg etwas zu bieten: den Neckar. Der Fluss lädt vor allem im Sommer dazu ein, am Ufer spazieren zu gehen oder sich zwischen den Lern-Sessions etwas abzukühlen. Ab und an finden hier auch Volleyballmatches statt.

Wer einen Studienplatz in Heidelberg bekommt, der sollte sich rechtzeitig um eine Wohnung kümmern. Auch wenn der Wohnungsmarkt entspannter als in Berlin oder Hamburg ist, so sind freie Wohnungen besonders zum Semesterbeginn sehr begehrt.

Passende Universitat im Ausland finden

Finde aus 71 medizinische Universitäten in 42 europäischen Ländern die passende Universität: Filter die Ergebnisse nach Land, Sprache, Aufnahmekriterien, Kosten, Lebenshaltungskosten oder NC.