Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

  • Staatlich
  • Wintersemester
  • Mecklenburg-Vorpommern

Universität

Hast du schon mal über ein Studium an der Ostsee nachgedacht? Die Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald bietet dir Strand und Meer das ganze Jahr über und das schon seit 1456. Mit der Gründung der Universität wurde auch die Medizinische Fakultät ins Leben gerufen. Heute ist sie eine der fünf Fakultäten der Ernst-Moritz-Arndt-Universität. Mehr als 10.170 Studierende genießen jeden Tag die Ostseeluft an der Universität in Greifswald. Ziel der Uni ist es, die Kooperationen der einzelnen Wissenschaftsdisziplinen zu fördern und das Forschen, das Lehren und das Studieren als Einheit zu betrachtet. Dabei ist sich die Ernst-Moritz-Arndt-Universität der vielen verschiedenen soz. Hintergründe und Fähigkeiten ihrer Mitglieder bewusst und setzt sich für die produktive Nutzung dieser ein.

An der Universität Greifswald werden unteranderem auch die Studiengänge Human- und Zahnmedizin angeboten. Am Campus Bertholt-Beitz-Platz findest du viele Einrichtungen der medizinischen Fakultät. Insgesamt 21 Kliniken gehören zur Universitätsmedizin in Greifswald. Dort werden Ärzte und Ärztinnen ausgebildet, die dazu in der Lage sind, die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Patienten/innen auch mit wissenschaftlichem Fokus zu erhalten bzw. wieder herstellen zu können. Dazu hat die Universität Greifswald die sogenannte Lern-Lern-Spirale entwickelt. Sie beschreibt den Aufbau des Medizinstudiums von symptomorientiert zu krankheitsorientiert bis hin zu patientenmanagementorientiert im Praktischen Jahr.

Bewerbung

Die Bewerbung an der Uni Greifswald erfolgt über Hochschulstart.de Solltest du mehr zum Thema Hochschulstart.de wissen wollen, dann schau dir gerne unseren Beitrag Hochschulstart.de: Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung (Medizinstudium)! an. Die Medizinstudienplätze werden dann innerhalb der drei Quoten – Abiturbestenquote (30 %), Zusätzliche Eignungsquote (ZEQ, 10 %) und Auswahlverfahren der Hochschulen (AdH, 60 %) – vergeben.

Eine sogenannte Vorauswahl, wie z.B. die Voraussetzung die Universität Greifswald auf Platz eins der Ortspräferenz einzuordnen, gibt es seit der Neuregelung für die Zulassung zum Medizinstudium nicht mehr. Die Auswahlkriterien im AdH sind werden zusätzlich noch einmal in eine AdH-1, AdH-2 und AdH-3 Quote unterteilt. Innerhalb diese Quoten gehen folgende Kriterien mit unterschiedlicher Gewichtung mit ein: Hochschulzugangsberechtigung (Abiturnote), Studieneignungstest (TMS), anerkannte Dienste, anerkannte Preise, anerkannte Berufsausbildungen sowie für Greifswald spezifisch ein Interview bzw. Auswahlgespräch. Alle genaueren Infos dazu findest du auf Hochschulstart.de oder www.uni-greifswald.de.

Studentenleben

Ostsee, das ganze Jahr über! Wenn das noch nicht überzeugend genug ist, in Greifswald zu studieren, dann vielleicht das vielfältige Nachtleben! Zahlreiche Clubs und Bars laden zu sehr studentenfreundlichen Preisen ein, den Abend mit Bier oder Wein zu verbringen. Der „Mensaclub“, die „Kiste“ oder der Geologen- und Geographenkeller zählen zu den Studentenclubs der Stadt. Aber auch die Freizeitangebote in Greifswald lassen die Studentenherzen höher schlagen: Ob Reiten, Hallenfitness oder besondere Wassersportarten – die Stadt und die Uni bieten dir viele sportliche Aktivitäten!

In Sachen Lebenshaltungskosten schneidet Greifswald recht gut ab. Pro Monat solltest du ca. 645€ für die Miete und deine Lebensmittel einplanen. Solltest du dein Taschengeld etwas aufbessern wollen, dann kannst du dies durch einen der zahlreichen Studentenjobs in der Gastronomie tun oder an der Uni als Studentische Hilfskraft anfangen.

Passende Universitat im Ausland finden

Finde aus 71 medizinische Universitäten in 42 europäischen Ländern die passende Universität: Filter die Ergebnisse nach Land, Sprache, Aufnahmekriterien, Kosten, Lebenshaltungskosten oder NC.