Universität Zürich

  • Staatlich

Universität

Die Universität Zürich (UHZ) gehört zu den besten Forschungsuniversitäten Europas und ist Mitglied der „League of European Research Universities“. Insbesondere in den Bereichen Medizin, Immunologie, Genetik und in den Neurowissenschaften erhielt die Universität schon höchste Auszeichnungen. Mit über 25.000 Studierenden ist sie außerdem die größte Universität der Schweiz. Aufgrund der Gliederung in sieben verschieden Fakultäten ist das Studienangebot auf Bachelor-, Master- und Doktoratsstufe an der UHZ sehr vielfältig.

Die Medizinische Fakultät der Universität Zürich zählt ungefähr 3.000 Studierende. Damit ist sie die größte Medizinische Fakultät der Schweiz. Hier werden zukünftige Ärzte/innen ausgebildet. Dabei arbeitet die Fakultät eng mit den vier universitäreren Krankenhäusern und den anderen Fakultäten zusammen. Das Humanmedizinstudium ist an der UHZ in einen Bachelor- und einen Masterstudiengang gegliedert. Beide Abschnitte dauern drei Jahre. Nach Abschluss des Masterstudiengangs sind die Studierenden dazu berechtigt, an der Eidgenössischen Prüfung Humanmedizin teilzunehmen. Viele deutsche Abiturienten/innen bewerben sich an der UHZ aufgrund der fehlenden Sprachbarriere. Das Medizinstudium im Ausland findet in Zürich nämlich ebenfalls auf Deutsch statt.

Bewerbung

Wenn du dich bei der Universität Zürich um einen Medizinstudienplatz bewerben möchtest, dann erfolgt die Bewerbung Online über swissuniversities. An der UHZ wird dabei auch eine Bewerbungsgebühr von 100 CHF fällig. Wenn die Anzahl der Bewerber/innen die Zahl der zu vergebenden Studienplätze übersteigt, dann müssen die Bewerber/innen an dem Eignungstest für das Medizinstudium (kurz: EMS) teilnehmen. Dieser wird von swissuniversities organisiert. Zur Teilnahme wirst du nur zugelassen, wenn du über die schweizerische oder liechtensteinische Staatsbürgerschaft bzw. über einen entsprechenden Aufenthaltsstatus verfügt oder die Zulassungsvorraussetzungen für ein Bachelorstudium an der UHZ erfüllst. Es ist wichtig, dass du die Bewerbungsfristen für die UHZ sowie für den EMS einhältst. Nachdem du am EMS teilgenommen hast, wird dir innerhalb von einigen Wochen mitgeteilt, ob und wo du einen Medizinstudienplatz erhältst. Es ist nämlich auch möglich, dass du einen Studienplatz an einer anderen Schweizer Uni erhältst. Im Jahr 2019 war das Medizinstudium an der Uni in Zürich auch durch einen NC beschränkt.

Studentenleben

Direkt am nördlichen Ufer des Zürichsees befindet sich die gleichnamige Schweizer Großstadt Zürich. Die Stadt lockt aufgrund ihrer kulturellen Vielfalt und der Nähe zum Wasser (Züchrichsee und Limmat) viele Touristen und zukünftige Studierende an. Zu den absoluten Sehenswürdigkeiten gehören das Opernhaus und das Schauspielhaus, die Tonhalle und das Kunsthaus. Neben diesen populären Locations gibt es auch einige Fabrikhallen, Tanztheater, Kinos und versteckte Kunstgalerien in der Züricher Altstadt zu entdecken. Natürlich findest du im Herzen der Stadt auch viele Restaurants, Cafés, Bars und Clubs. Aufgrund des dichten öffentlichen Verkehrsnetzes aus Bus, Bahn und Straßenbahn kommst du täglich schnell und unkompliziert von A nach B. Eine etwas kostengünstigere Alternative ist das Fahrrad. Wer sich fit halten und sportlich aktiv bleiben möchte, der sollte außerdem beim Akademischen Sportverband Zürich (ASVZ) vorbeischauen. Der ASVZ bietet dir als Student/in abwechslungsreiche Sportarten zu günstigen Preisen an.

Wenn du einen Studienplatz erhalten hast, denn empfehlen wird dir, dich schnellstmöglich nach einer Wohnung bzw. einem WG-Zimmer umzusehen. Die Nachfrage ist nämlich sehr hoch! Hilfe bei der Suche nach einer Unterkunft findest du z. B. auch bei der Zimmer- und Wohnungsvermittlungsstelle der UHZ und der ETH. Dort werden regelmäßig hilfreiche Übersichten zu Suchmöglichkeiten und kurzfristigen Unterkünften gepostet. Monatlich solltest du für die Ausgaben für eine Unterkunft etwa 690 CHF einplanen. Gemeinsam mit Kosten für den Transport, Lebensmittel, Kleidung, Freizeitgestaltung, etc. kommen in Zürich monatlich etwa 2.000 CHF Lebenshaltungskosten auf dich zu. Achtung: Pro Semester musst du an der UHZ auch etwa 720 CHF Studiengebühren plus Auslandszuschlag von 100 CHF bis 500 CHF zahlen.

Anerkennung

Aufgrund des Bologna-Prozesses sind die Bachelor- und Masterabschlüsse europaweit kompatibel und somit auch in Deutschland anerkannt.

Passende Universitat im Ausland finden

Finde aus 70 medizinische Universitäten in 41 europäischen Ländern die passende Universität: Filter die Ergebnisse nach Land, Sprache, Aufnahmekriterien, Kosten, Lebenshaltungskosten oder NC.