Universität Bologna

Universität

Die Universität Bologna gehört nicht nur zu den ältesten Universitäten Europas, sie ist auch die Drittgrößte in Italien. Gegründet wurde sie 1088. Sie verlieh unter anderem dem weltweit bekannten Bologna-Prozess seinen Namen. Dieser wurde anlässlich des 900. Geburtstages der Universität von 388 Universitätspräsidenten 1988 unterzeichnet. Heute studieren etwa 80.000 junge Menschen an der Universität Bologna. Das Studienangebot ist in den Jahren enorm gewachsen und internationaler geworden. Unter anderem bietet die Universität den englischsprachigen Studiengang „Medicine & Surgegy“ an.

Das Medizinstudium in Bologna ist durch Abwechslung geprägt. Neben klassischen Vorlesungen besuchen die Studierenden auch Lehrveranstaltungen im Labor, nehmen an Gruppendiskussionen teil oder absolvieren medizinische Praktika. Zusätzlich ermöglicht die Universität den Studierenden Einsicht in nationale und internationale Forschungsprojekte. Außerdem ist die medizinische Ausbildung in Bologna so konzipiert, dass die Studierenden nicht nur theoretische Grundlagen lernen, sondern auch ihre Kommunikationstechniken und soziale Kompetenzen verbessern.

Die Ausbildung an der Universität hat ihren Preis. Allerdings werden die Studiengebühren an vielen italienischen Universitäten mithilfe des ISEE-Wertes bestimmt. Dieser Wert ist abhängig von dem Einkommen der Eltern. Um den genauen Betrag der Studiengebühren zu ermitteln, solltest du deinen ISEE-Wert berechnen lassen und diesen dann mit der Tabelle auf der offiziellen Seite der Universität Bologna vergleichen.

Bewerbung

Wer sich an einer staatlichen Universität in Italien bewerben möchte, der muss die Website Universitaly.it nutzen. Allerdings ist diese nur einmal pro Jahr für wenige Tage aktiv. Deshalb solltest du dich vorher über die genauen „Öffnungszeiten“ der Website informieren. Bei der Bewerbung über Universitaly.it hast du die Möglichkeit, drei Wunschuniversitäten auszuwählen. Dies ist ähnlich zu dem Verfahren der Ortspräferenz in Deutschland.

Ganz klassisch wird auch in Italien das Abitur als Zulassungskriterium angeführt. Damit die italienischen Universitäten deinen Abschluss akzeptieren, solltest du eine beglaubigte Übersetzung anfertigen und dein Zeugnis in einem Kulturinstitut in Deutschland anerkennen lassen. Außerdem müssen die Bewerber/innen ihre englischen Sprachkenntnisse nachweisen. Hinzu kommt allerdings noch der IMAT (International Medical Admission Test). Der Test gliedert sich in folgende Abschnitte:

  • Logisches Denken (30 Fragen)
  • Allgemeinwissen (4 Fragen)
  • Biologie (20 Fragen)
  • Chemie (20 Fragen)
  • Physik und Mathematik (10 Fragen)

Das Ergebnis des Tests wird von den italienischen Universitäten verlangt, ähnlich wie das Ergebnis des MedAT in Österreich. Der Tag, an dem der IMAT stattfindet, wird nur wenige Wochen im Voraus bekannt gegeben. In Deutschland kannst du den Test an der Münchener Volkshochschule oder dem Cambridge Examinations Centre in Hamburg absolvieren. Weitere Informationen zum IMAT findest du auf der offiziellen Website des Tests.

Ob du für das Medizinstudium zugelassen wirst, hängt von der Universität und deinen Testergebnissen im IMAT und im Aufnahmetest ab. Informationen zum Aufnahmetest findest du auf der offiziellen Website der Universität.

Studentenleben

Bologna ist die siebtgrößte Stadt Italiens und trägt einige ungewöhnliche Beinamen wie „die Fette“, „die Rote“ oder „die Gelehrte“. Die Stadt liegt im Norden Italiens in der Region Emilie Romana. Hier herrscht angenehmes mediterranes Klima. Insgesamt 388.000 Menschen genießen die Nähe Bolognas zur Adriaküste. Aber nicht nur die Einheimischen fühlen sich in Bologna wohl. Täglich sind auch viele Touristen begeistert von der Stadt. Im Jahr 2000 bekam sie sogar den Titel „Kulturhauptstadt Europas“ verliehen. Nicht zuletzt für ihre beiden berühmtesten Wahrzeichen: die beiden schief stehenden Türme „Torre Garidenda“ und „Torre degli Asinelli“.

Die Studenten/innen schätzen besonders die lebendige Atmosphäre in Bologna. Die Restaurants sind bis spät in die Nacht geöffnet und Bars und Clubs laden täglich dazu ein, den Abend außer Haus zu verbringen. Wer abends gerne lecker und günstig isst, der sollte das typische Gericht der Stadt probieren: Tagliatelle al Ragù. Was sich dahinter verbirgt, musst du schon selbst herausfinden! Wo wir gerade beim Thema Geld sind: Wer in Bologna eine 1-Zimmer-Wohnung mieten möchte, der muss mit einer monatlichen Miete von 300€ bis 500€ rechnen.

Die Studiengebühren betragen 3.315€ pro Jahr für Studienjahr 2019/20, wenn du laut ISEE (Indikator für die äquivalente wirtschaftliche Situation), was ein Kriterium zur Bewertung der familienökonomischen Situation bedeutet, kein Recht auf Ermäßigung hast. Zur Änderung der Studiengebühren kann es auch kommen, wenn du die Leistungsanforderungen nicht erfüllst hast. Ab dem frühestens 2. Studienjahr können sich die Studiengebühren proportional erhöht werden. Die

Anerkennung

Durch ein Abkommen zwischen Deutschland und Italien ist der italienische Abschluss des Medizinstudiums Laurea dem Magister, dem Diplom oder dem Staatsexamen gleichgesetzt. Der Abschluss der Universität Bologna ist also in Deutschland anerkannt.

Passende Universitat im Ausland finden

Finde aus 70 medizinische Universitäten in 41 europäischen Ländern die passende Universität: Filter die Ergebnisse nach Land, Sprache, Aufnahmekriterien, Kosten, Lebenshaltungskosten oder NC.