Universität Freiburg

  • Staatlich

Universität

Die Universität Freiburg in der Schweiz ist Arbeitgeber, Bildungs- und Forschungseinrichtung. Sie wurde 1889 gegründet und ist seitdem international sehr angesehen. An den fünf unterschiedlichen Fakultäten – darunter die Medizinische und Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, die Philosophische Fakultät und die Rechtswissenschaftliche Fakultät – werden derzeit etwa 10.000 Studierende ausgebildet. Dabei legt die Universität Freiburg großen Wert auf Internationalität und Vielfalt. Sie ist die einzige Universität in der Schweiz, die viele Studiengänge auf Deutsch, auf Französisch oder in beiden Sprachen anbietet. International ausgerichtete Studiengänge werden außerdem auch auf Englisch angeboten. Die beiden Hauptstandorte der Universität sind Miséricorde und Pérolles. Weitere universitäre Gebäude findest du überall in der Stadt verteilt.

Im Herzen des Freiburger Wissenschafts- und Technikparks Pérolles findest du die Mathematisch-Naturwissenschaftliche und Medizinische Fakultät der Universität Freiburg. Etwa 2.000 Studierende und 70 Professoren aus mehr als 70 Ländern lernen und lehren hier. Das Medizinstudium ist ebenso wie an allen anderen Schweizer Universitäten in einen Bachelor- und einen Masterstudiengang gegliedert, die jeweils drei Jahre dauern. Seit 2019 kannst du in Freiburg nach deinem Master auch am Doktoratsprogramm der Universität teilnehmen und den akademischen Grad des Doktors der Medizin erlangen. Wichtig: Das Humanmedizinstudium an der Universität Freiburg ist zweisprachig und findet auf Deutsch und Französisch statt!

Bewerbung

Studienbeginn für den Bachelorstudiengang Humanmedizin in Freiburg ist immer das Herbst-/Wintersemester. Wer einen Studienplatz an der Universität in Freiburg erhalten möchte, der muss sich über das Bewerbungsportal swissuniversities bis Ende Februar beworben haben. Das Humanmedizinstudium in Freiburg ist durch den Numerus Clausus zulassungsbeschränkt. Überschreitet die Anzahl der Bewerbungen die Zahl der zu vergebenden Studienplätze der Universitäten in der Schweiz, dann wird der Eignungstest für das Medizinstudium (kurz: EMS) an mehreren Standorten als Zulassungskriterium zusätzlich durchgeführt. Die Studienplätze werden nach Durchführung des Eignungstests anhand der EMS-Ergebnisse und des Numerus Clausus vergeben.

Voraussetzung, um dich an der Universität Freiburg zu bewerben, ist die Hochschulzugangsberechtigung. Ausländische Bewerber/innen müssen zusätzlich Bedingungen erfüllen. Diese findest du auf der Website der Universität Freiburg. Da das Studium in Freiburg zweisprachig ist, wird von der Universität ein gutes Verständnis der Partnersprache vorausgesetzt.

Studentenleben

Freiburg ist eine Studentenstadt wie aus dem Bilderbuch. Knapp ein Viertel der etwa 40.000 Einwohner studiert an der Universität Freiburg. Das prägt die Atmosphäre und den Zeitgeist der Stadt. Auch wenn sie schon zu den mittelgroßen Städten zählt, gehst du weder in der Masse der Studierenden am Campus unter, noch hast du den hektischen Großstadttrubel um dich. Ebenfalls einzigartig ist das Zusammenspiel der deutschen und der französischen Kultur in der Schweizer Stadt. Die Saane trennt grob den deutschsprachigen Teil vom Französischsprachigen. Die historische Innenstadt Freiburgs ist geprägt durch verwinkelte Gassen und mittelalterliche Architektur. Hier gibt es viele kleine Läden, in denen du einheimische Köstlichkeiten probieren und kaufen kannst, sowie viele Restaurants, Cafés, Museen und Boutiquen. An den Wochenenden zieht es viele Einwohner in die Natur. Tagesausflüge ins Jura-Gebirge, in die Alpen oder zu einem der umliegenden Seen sind sehr beliebt.

Die Wohnsituation ist in Freiburg im Gegensatz zu anderen Studentenstädten sogar relativ entspannt. Eine Unterkunft in Campusnähe zu einem erschwinglichen Preis kann man hier sogar noch finden. Viele Wohnheime bieten außerdem sehr kostengünstige Zimmer für Studierende zur Miete an. Monatlich solltest du etwa 350 CHF bis 450 CHF für die Miete einplanen. Insgesamt kommst du mit sämtlichen Ausgaben für Verpflegung, Transport, Kleidung, Freizeitgestaltung, etc. auf etwa 1.600 CHF bis 1.900 CHF pro Monat. Darin mit einberechnet ist dein monatlicher Anteil für die Semestergebühren. Diese belaufen sich für ausländische Studierende pro Semester auf insgesamt 985 CHF.

Anerkennung

Aufgrund des Bologna Prozesses ist der Abschluss der Universität Freiburg in Deutschland anerkannt.

Passende Universitat im Ausland finden

Finde aus 71 medizinische Universitäten in 42 europäischen Ländern die passende Universität: Filter die Ergebnisse nach Land, Sprache, Aufnahmekriterien, Kosten, Lebenshaltungskosten oder NC.