Saint Camillus Universität für Gesundheit und medizinische Wissenschaft in Rom

Universität

Wer in Rom studieren möchte, der sollte die internationale Saint Camillus Universität für Gesundheit und medizinische Wissenschaft kennen. Die private Universität bietet ausschließlich Studiengänge an, die einen gesundheitlichen oder medizinischen Hintergrund haben. 2017 erhielt die Camillus Universität die Genehmigung der Universitäts- und Bildungsverordnung durch den italienischen nationalen Universitätsrat. Die Universität ist noch sehr jung und klein. Das macht sich auch in der Studentenanzahl bemerkbar. Nur etwa 460 Studierende sind an der Camillus Universität immatrikuliert.

Die Universität in Rom bietet auch das englischsprachige Medizinstudium an. Sechs Jahre dauert die Ausbildung zum/zur Mediziner/in. Ziel des Studiums ist es, die Studierenden so auszubilden, dass sie international erfolgreich in der medizinischen Branche arbeiten können. Auch die Forschung der Camillus Universität ist international ausgerichtet. Gemeinsam mit vielen Forschungseinrichtungen untersucht die Universität Krankheiten wie HIV/AIDS, Tuberkulose und Malaria, die überwiegend in Entwicklungsländern auftreten.

Die Ausbildung an der Universität hat ihren Preis. Allerdings werden die Studiengebühren an vielen italienischen Universitäten mithilfe des ISEE-Wertes bestimmt. Dieser Wert ist abhängig von dem Einkommen der Eltern. Um den genauen Betrag der Studiengebühren zu ermitteln, solltest du deinen ISEE-Wert berechnen lassen und diesen dann mit der Tabelle auf der offiziellen Seite der Camillus Universität vergleichen.

Bewerbung

Ganz klassisch wird auch in Italien das Abitur als Zulassungskriterium angeführt. Damit die italienischen Universitäten deinen Abschluss akzeptieren, solltest du eine beglaubigte Übersetzung anfertigen und dein Zeugnis in einem Kulturinstitut in Deutschland anerkennen lassen. Außerdem müssen die Bewerber/innen ihre englischen Sprachkenntnisse nachweisen.

Bewerber/innen, die einen Studienplatz an der Camillus Universität erhalten wollen, müssen zusätzlich einen Zulassungstest bestehen: den UCAT. Dieser Test wird schriftlich und auf Englisch absolviert. Er besteht aus Multiple-Choice-Fragen, die überwiegend das logische und abstrakte Denken und das naturwissenschaftliche Wissen der Bewerber/innen prüfen. Weitere Informationen zum UCAT findest du auf der offiziellen Website des Tests. Um dich bestmöglich auf den Test vorzubereiten, kannst du am Vorbereitungskurs der Camillus Universität teilnehmen.

Studentenleben

Rom ist nicht nur die größte Stadt Italiens, sie ist auch die Hauptstadt des Landes. Etwa drei Millionen Menschen wohnen in der italienischen Metropole. Geteilt wird die Stadt durch den Fluss Tiber. Insbesondere im Sommer und während der vorlesungsfreien Zeit tummeln sich die Studierenden am Ufer des Flusses und genießen die Sonne. Aber auch die Innenstadt lockt mit ihren kleinen Boutiquen, niedlichen Cafés und schönen Sehenswürdigkeiten. Nicht umsonst wurde das Stadtzentrum Roms 1980 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Das Kolosseum, das Pantheon oder der Petersdom sind nur drei der beliebtesten Sehenswürdigkeiten.

Genau richtig für Studierende: Bis spät in die Nacht herrscht auf den Straßen Roms viel Trubel! Die Italiener/innen essen erst spät und sehr lang, d. h., dass die Restaurants und Bars der Stadt sehr lang geöffnet haben. Diese lebendige Atmosphäre spürt man in jedem Teil der Stadt. Als Student/in sollte man in Rom monatlich mit 700€ bis 900€ Lebenshaltungskosten rechnen. Je nach Lage musst du allein für eine Unterkunft 300€ bis 600€ Miete einplanen. Etwa 35€ kostet das monatliche Ticket für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.

Die Studiengebühren für die Studenten aus der EU sind individuell mithilfe von ISEE Index auszurechnen. ISEE (Indikator für die äquivalente wirtschaftliche Situation) ist ein Kriterium zur Bewertung der familienökonomischen Situation, der an vielen privaten und staatlichen italienischen Universitäten (Universität Bologna, Universität Mailand, Universität Turin) verwendet wird. Die jährliche Studiengebühren schwanken somit von 10.000€ bis 18.000€, von vielen Faktoren (wie Einkommen der Eltern, Voll-/Teilzeitstudium u.a.) abhängig.

Anerkennung

Der Abschluss an der privaten Universität Camillus in Rom wird in den Ländern der EU anerkannt.

Passende Universitat im Ausland finden

Finde aus 70 medizinische Universitäten in 41 europäischen Ländern die passende Universität: Filter die Ergebnisse nach Land, Sprache, Aufnahmekriterien, Kosten, Lebenshaltungskosten oder NC.