Universität Nikosia

Universität

Die größte Universität Zyperns ist die Universität Nikosia. 11.000 Studierende sind hier derzeit immatrikuliert. Mehr als 500 davon sind internationale Studierende und kommen aus insgesamt 58 unterschiedlichen Ländern. Weltweit hat sich die Universität einen sehr guten Ruf erarbeitet. Nicht nur die sehr gut ausgebildeten Dozenten/innen und die internationalen Partnerschaften, sondern auch die moderne Hightech-Ausstattung trägt ihren Teil zur exzellenten Ausbildung der Studierenden an der Universität Nikosia bei. Jährlich werden deshalb für Medizinstudenten 18.000€ Studiengebühren fällig. Diese Gebühren gelten allerdings nur für die ersten drei Studienjahre. Danach wird die Gebühr auf 22.000€ jährlich erhöht.

Das Medizinstudium in Nikosia dauert sechs Jahre und ist modern und innovativ. In den ersten drei Studienjahren lernen die Medizinstudierenden in kleinen Gruppen und anhand von Fallbeispielen die Grundlagen in den Naturwissenschaften kennen. Dabei stehen Unterrichtsfächer wie Allgemeine Chemie, Genetik, Anatomie oder Immunologie auf dem Stundenplan. Die Universität Nikosia bemüht sich allerdings auch darum, den Studierenden so früh wie möglich den Kontakt zu den Patienten/innen zu ermöglichen. Deshalb werden auch in den ersten Semestern Kurse mit klinischen Elementen angeboten. Während das vierte Studienjahr eine Art Übergangsjahr darstellt, beginnt im neunten Semester der klinische Abschnitt der Ausbildung. Innerhalb der Klinik machen die Studierenden in Nikosia ein sechs-wöchiges Praktikum in einem medizinischen Bereich ihrer Wahl.

Bewerbung

Das Studienangebot der Universität Nikosia richtet sich ausschließlich an Bewerber/innen, welche die Allgemeine Hochschulreife erlangt haben oder einen international vergleichbaren Abschluss vorweisen können. Außerdem wird erwartet, dass die Ergebnisse in den Fächern Biologie und Chemie, Physik oder Mathematik, sowie die Gesamtdurchschnittsnote des Abiturs mind. 90 % betragen. Zusätzlich müssen die Bewerber/innen ihre englischen Sprachkenntnisse nachweisen. Dazu werden folgende Nachweise berücksichtig:

  • 6,5 insgesamt in den IELTS (mit 6,5 schriftlich und mindestens 6,0 in allen anderen Elementen)
  • 213 Punkte insgesamtim computergestützten TOEFL (550 Punkte papierbasiert, 79 Punkte internetbasiert)
  • Note 5 in der GCSE (oder B mit dem alten Bewertungssystem)
  • 70% in Englischim Abitur

Nachdem die Universität Nikosia die Bewerbungsunterlagen geprüft hat, werden alle potenziellen Bewerber/innen zum Auswahlgespräch eingeladen. Dieses findet persönlich oder via Skype online statt. Bei diesem Auswahlgespräch möchte die Universität herausfinden, ob die Bewerber/innen die Fähigkeiten besitzen, die für das Medizinstudium notwendig sind.

Studentenleben

Wer in Nikosia studiert, der studiert im Urlaubsparadies Zypern. Die Insel liegt im Mittelmeer und sonniges Wetter ist hier keine Seltenheit. Nikosia ist die Hauptstadt Zyperns und gilt als die einzige geteilte Stadt der Welt, denn der südliche Teil ist griechisch, während der Norden der Stadt zur Türkei gehört. Einheimische und Touristen können die Grenze allerdings ganz unkompliziert mit dem Personalausweis überqueren.

Als Student/in kommt man in Nikosia definitiv auf seine Kosten. Die Stadt ist bekannt für ihr turbulentes Nachtleben. Im südlichen Teil der Altstadt öffnen jeden Abend die Restaurants, Bars und Kneipen der Stadt ihre Türen. Aber auch in Sachen Freizeitbeschäftigung hat Nikosia einiges zu bieten. Mehrere Kinos und Einkaufszentren laden dazu ein, das Wochenende mit Shopping zu verbringen oder den Abend mit einem guten Film ausklingen zu lassen.

Anerkennung

Die Absolventen/innen des Medizinstudiums erhalten in Zypern den Titel „Doctor of Medice (MD)“. Dieser Abschluss der Universität Nikosia ist in Deutschland sowie in sämtlichen EU-Ländern anerkannt.

Passende Universitat im Ausland finden

Finde aus 70 medizinische Universitäten in 41 europäischen Ländern die passende Universität: Filter die Ergebnisse nach Land, Sprache, Aufnahmekriterien, Kosten, Lebenshaltungskosten oder NC.