Universität Leiden

Universität

Die Universität Leiden ist die älteste Universität der Niederlande und genießt weltweit seit mehr als vier Jahrhunderten einen sehr guten Ruf. Im Ranking der „Times“, welche die besten Universitäten der Welt beleuchtete, belegte die Universität Leiden den 68. Platz. Das Medizinstudium in Leiden besteht aus sechswöchigen Blöcken und wird durch das Leiden University Medical Center (LUMC) organisiert. Jeder Block basiert dabei auf einem zentralen Thema. Um den Studienanfängern/innen einen guten Start zu ermöglichen, steht den Erstis ein/e erfahrene/r Mentor/in bei allen praktischen Fragen zu Seite. Darüber hinaus erhalten die Studierenden während des gesamten Zeitraumes des Bachelor-Studiums einen persönlichen Lehrer-Coach. Der Abschluss, den die Absolventen/innen nach diesem Teil des Studiums erhalten, ist der Bachelor of Medicine.

Die Universität Leiden hat außerdem zahlreiche Kooperationsvereinbarungen mit Universitäten, Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen im Ausland. Aus diesem Grund hast du die Möglichkeit einen Teil deiner Ausbildung z. B. in Kuba, Frankreich, Belgien, Indonesien, Suriname oder Schottland zu absolvieren.

Bewerbung

Das Auswahlverfahren der Universität Leiden besteht aus zwei Etappen:

  1. Biomedical Admissions Test (BMAT)

  2. Auswahlgespräche

Auch wenn das Studium auf Niederländisch erfolgt, findet der BMAT in Utrecht statt und wird auf Englisch geschrieben. Wenn du aber in Niederlanden auf Englisch studieren möchtest, können wir dir Maastricht Universität empfehlen. Bei den Auswahlgesprächen handelt es sich um eine Reihe von kurzen Gesprächen über Aufgaben, mithilfe derer die Auswahlkommission die nicht-medizinischen Fähigkeiten der Bewerber/innen testen möchte. In einem der Gespräche geht es unter anderem um deine persönliche Motivation. Alle anderen Gespräche kannst du leider nicht vorbereiten.

Studentenleben

Eine 1-Zimmer-Wohnung in Leiden kostet rund 750€. Aber im Gegensatz zu anderen niederländischen Städten, in denen die Studierenden meist in der ganzen Stadt verteilt und auch außerhalb leben, wohnen die meisten Studenten/innen im Stadtzentrum Leidens. Dabei ist es sehr offensichtlich, dass Leiden zu den Studentenstädten gehört. Hier ist es wahrscheinlicher, dass du dir bei deinem/r Nachbarn/in ein SixPack Bier ausleihen kannst als ein Paket Milch. Ein großer Vorteil in Leiden ist die große Auswahl an Bars, Clubs und Restaurants. Außerdem ist auch der öffentliche Verkehr sehr gut organisiert. Das heißt, dass du nach einer langen Partynacht immer gut mit dem Bus oder der Bahn nach Hause kommst.

Anerkennung

Der Abschluss, den die Absolventen/innen der Universität Leiden erhalten, ist europaweit anerkannt.

Passende Universitat im Ausland finden

Finde aus 70 medizinische Universitäten in 41 europäischen Ländern die passende Universität: Filter die Ergebnisse nach Land, Sprache, Aufnahmekriterien, Kosten, Lebenshaltungskosten oder NC.