Riga Stradiņš Universität

Universität

Die Lehre an der Riga Stradiņš Universität (RSU) ist geprägt durch die Prinzipien der Innovation und Exzellenz. Außerdem legt die Uni großen Wert auf internationale Studierende. 24 % aller RSU-Studenten/innen sind ausländischer Herkunft. Insgesamt kommen sie aus 50 unterschiedlichen Ländern.

Die Qualität des Studium in Riga wird insbesondere durch den Einsatz von modernen Methoden gesteigert. Dazu gehört unter anderem der Kleingruppenunterricht (14 Studenten in der Gruppe), die internationale Partnerschaft mit über 150 Universitäten und Hochschulen weltweit, die jährliche internationale wissenschaftliche Studentenkonferenz und die Teilnahme an der PASCL-Programm der Europäischen Studentenunion. Von dieser Modernität profitieren sämtliche Studiengänge, darunter auch der Studiengang Medizin. Das Medizinstudium in Riga dauert sechs Jahre. Die Unterrichtssprache ist Englisch.

Bewerbung

Die Bewerbung um einen Studienplatz an der RSU erfolgt online. Die Bearbeitungsgebühr beträgt 100€. Neben den üblichen Unterlagen wie dem Abiturzeugnis oder dem Motivationsschreiben, werden von der Universität in Riga zusätzlich zwei Empfehlungsschreiben und der Nachweis über ausreichende Englisch-Kenntnisse (gute Schulnoten oder TOEFL ≥ 90 oder IELTS ≥ 6) verlangt. Dafür gibt es hier keinen Numerus Clausus (NC) oder Aufnahmetest, so wie es in vielen anderen ausländischen Hochschulen normalerweise üblich ist.

Eine weitere Voraussetzung, welche die Bewerber/innen erfüllen müssen, ist der Nachweis der absolvierten Leistungskurse in Biologie und Chemie. Zusätzlich sind die Grundkurse in Physik und Mathematik auch ein paar Bonuspunkte bei der Bewerbung wert. Um deine Chancen weiter zu verbessern, kannst du ebenfalls noch verschiedene Zertifikate und Bescheinigungen einreichen, die deine Motivation Medizin zu studieren, unterstützen (z. B. Nachweise über bestimmte Praktika oder Wettbewerbe in naturwissenschaftlichen Fächern).

Studentenleben

Riga ist die Hauptstadt von Lettland und hat insgesamt 640.000 Einwohner. Mit ihrer wunderschönen mittelalterliche Altstadt und einem Labyrinth von gepflasterten Gassen und kleinen Cafés, verzaubert die Stadt jeden, der sie besucht. Hier findet man auch die größte Konzentration an Jugendstilarchitektur des 19. und 20. Jahrhunderts in Europa. Riga ist aber nicht nur Geschichte, alte Gebäude und Museen. Die Hauptstadt Lettlands ist auch eine lebendige, moderne Stadt. Mit ihrer Lage direkt an der Ostsee ähnelt die Atmosphäre Rigas dem Flair der deutschen Hansestädten Hamburg oder Lübeck.

Riga bietet außerdem ein breites Spektrum an Freizeit- und Gesellschaftsaktivitäten. Mit ihrem reichen kulturellen Erbe, der lebendigen Kunstszene, Konzerten, jährlichen Festivals, der international anerkannten Nationaloper, klassischen und modernen Theatern, Parks, Sportzentren, Kinos, Cafés, Bars und einem pulsierenden Nachtleben bietet die Stadt für jeden Geschmack etwas. Im Norden Europas wird es etwas kälter im Winter. Wenn du Glück hast, kannst du aber Polarlichter beobachten. Die Lebenshaltungskosten betragen in Riga mindestens 700€ monatlich.

Anerkennung

Der Abschluss der RSU mit dem Titel „Medical Doctor“ (MD) wird innerhalb der EU anerkannt.

Passende Universitat im Ausland finden

Finde aus 70 medizinische Universitäten in 41 europäischen Ländern die passende Universität: Filter die Ergebnisse nach Land, Sprache, Aufnahmekriterien, Kosten, Lebenshaltungskosten oder NC.