Medizinstudium in Lettland

Du denkst über ein Medizinstudium in Lettland nach? Dann haben wir hier alle wichtigen Informationen für dich.

Wusstest du schon, dass sich in Lettland der breiteste Wasserfall Europas befindet? Die Ventastromschnelle ist 110 m breit und nur eines der vielen Naturschauspiele, die du in Lettland entdecken kannst. Das Land wird dich besonders aufgrund seiner wunderschönen Landschaften in seinen Bann ziehen. Aber auch in Sachen Bildung ist Lettland Vorreiter.

Leben und Medizin studieren in Lettland

Lettland ist etwa 64.000 Quadratkilometern groß und gehört zu den drei baltischen Staaten. Das Land ist insbesondere durch seine atemberaubende Natur geprägt. Uralte Bäume und kilometerlange Sandstrände prägen die Landschaft. Aber auch die Kultur ist sehr interessant. Viele herrschaftliche Burgen und Schlösser können täglich besichtigt werden.

Die mitteleuropäischen Touristen/innen und Studenten/innen fühlen sich in Lettland besonders wohl. Die lettischen Städte wie Riga, Tukums oder Sigulda gelten als sehr europäisch. Riga ist allerdings nicht nur als Hauptstadt Lettlands bekannt, sondern auch für ihre gute Ausbildung. Mehr dazu erfährst du in unserem Beitrag zur Riga Stradiņš Universität.

Bewerbung: Medizinstudium Lettland

Um in Lettland für das Medizinstudium zugelassen zu werden, musst du die Allgemeine Hochschulreife oder einen vergleichbaren Abschluss haben. Allerdings gibt es an lettischen Universitäten keinen Numerus Clausus, d. h., dass deine Abiturdurchschnittsnote keine Rolle bei der Zulassung spielt. Für viele deutsche Bewerber/innen ist das ein ausschlaggebender Grund für eine Bewerbung in Lettland. Dafür legen die Universitäten aber auch großen Wert auf die Ergebnisse der Bewerber/innen in den naturwissenschaftlichen Fächern.

Wer sich auf einen Medizinstudienplatz an der Riga Stradiņš Universität bewerben möchte, der kann seine Bewerbung sogar zweimal im Jahr einreichen. Da die Unterrichtssprache in Lettland Englisch ist, fordert die Universität zusätzlich noch ein offizielles Sprachzertifikat, welches bestätigt, dass deine englischen Sprachkenntnisse mindestens Niveau B2 haben. Weitere Informationen zur Bewerbung an der Riga Stradiņš Universität findest du auf der offiziellen Website der Universität.

Studienkosten für Medizin in Lettland

Während des Studiums an der Riga Stradiņš Universität in Lettland fallen einige Kosten an. Hier haben wir einen kleinen Überblick für dich:

  • 12.000€ Studiengebühren pro Jahr
  • 1500€ Einschreib- und Verwaltungsgebühr (einmalig)
  • Kaution für Laborausstattung (Höhe unbekannt)

Monatlich solltest du zusätzlich mit etwa 600€ bis 700€ Lebenshaltungskosten rechnen. Je nachdem, wo sich deine Wohnung befindet, variieren die Mietpreise. Das öffentliche Verkehrsnetz in Riga ist allerdings sehr gut ausgebaut. Auch wenn deine Wohnung ein bisschen außerhalb liegt, erreichst du das Stadtzentrum schnell. Solltest du lieber etwas günstiger wohnen wollen, dann kannst du auch in ein Studentenwohnheim ziehen. Dort zahlst du zwischen 40€ und 100€ Miete monatlich.

Lettland: Anerkennung des Medizinstudiums

Der Abschluss der RSU mit dem Titel „Medical Doctor“ (MD) wird innerhalb der EU anerkannt.